| 02:39 Uhr

FDP-Kandidatin Teuteberg für Offenhalten von Tegel

Potsdam. Brandenburgs FDP-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Linda Teuteberg, fordert, dass private Bahnbetreiber mehr Regionalstrecken übernehmen sollten. Der Wettbewerb im Nahverkehr sei etwas Positives, sagte sie am Sonntag dem Sender rbb. dpa/uf

Es gäbe sonst im Land auf manchen Strecken gar keinen Betrieb, begründete die FDP-Politikerin.

Wie die Berliner Liberalen setzt sich auch Teuteberg für die Offenhaltung des Flughafens Tegel ein. Die Landesregierungen hätten es bisher nicht hinbekommen, auf absehbare Zeit einen funktionierenden Flughafen bereitzustellen, sagte sie. "Deshalb ist doch völlig ersichtlich, dass wir Tegel brauchen."