ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Fast jeder achte Regierungs-PC noch mit altem Betriebssystem

Potsdam. In den Behörden der brandenburgischen Landesverwaltung ist noch fast jeder achte Rechner mit dem veralteten Betriebssystem Windows XP ausgestattet. Ein erhöhtes Sicherheitsrisiko gibt es Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) zufolge aber nur bei 0,7 Prozent der Computer, da sie direkt mit dem Internet kommunizieren können. dpa/uf

Die Computer würden aber mit verschiedenen Methoden vom Internetzugang getrennt. Sie könnten unter anderem wegen Spezialanwendungen nicht ausgetauscht werden, erläuterte Schröter in einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage. Fragestellerin Iris Schülzke (BVB/Freie Wähler) hatte darauf hingewiesen, dass Microsoft die Unterstützung für das Betriebssystem vor etwa einem Jahr eingestellt hat. Sicherheitslücken werden deshalb nicht mehr automatisch behoben.