ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

E-Mail-Drohungen gegen Uckermärker Gymnasien

Prenzlau/Schwedt. (dpa/uf). Nach Drohmails gegen vier uckermärkische Gymnasien in Prenzlau, Angermünde, Schwedt und Templin hat die Polizei noch keine heiße Spur vom Täter.

Am Sonntagabend gingen vier gleichlautende Mails mit Drohungen gegen Leib und Leben von Schülern und Lehrern ein, wie ein Polizeisprecher am Montag in Frankfurt (Oder) mitteilte. Die Behörden hätten die Mails sehr ernst genommen. Was genau in ihnen stand, wollte die Polizei nicht mitteilen. Der Schulbetrieb ging an allen vier Bildungseinrichtungen weiter. Dennoch war die Polizei vor Ort, um die Hintergründe aufzuklären.