ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Drogen gemeinsam bekämpfen

Potsdam/Köln.. Das Zollkriminalamt in Köln und das Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg haben ihre Zusammenarbeit im Kampf gegen die Drogenkriminalität erneuert.

Künftig sollen je acht Beamte der beiden Behörden in der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) kooperieren, wie das Zollkriminalamt gestern in Köln berichtete. Die GER war bereits 1997 eingerichtet worden. Das Zollkriminalamt ist als Bundesbehörde dem Bundesfinanzministerium untergeordnet.
Die Ermittlungsgruppe ist mit ihren 16 Mitarbeitern nach Angaben des Zollkriminalamtes zu gleichen Teilen aus beiden Behörden besetzt. Personelle und materielle Ressourcen sollen "im Sinne einer effektiven Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität gebündelt werden". Polizei und Zoll gewähren sich gegenseitig Zugriff auf ihre Informationssysteme. (dpa/kr)