ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:21 Uhr

Dank GPS ertappt
Doppelt dumm gelaufen: Bei Schönefeld ertappter Lkw-Dieb hat keinen Führerschein

 Doppelt ertappt wurde ein Dieb, der einen Sattelauflieger stehlen wollte. Die Polizei stellte fest: Der Langfinger ist ohne Führerschein unterwegs.
Doppelt ertappt wurde ein Dieb, der einen Sattelauflieger stehlen wollte. Die Polizei stellte fest: Der Langfinger ist ohne Führerschein unterwegs. FOTO: Fotolia
Schönefeld. Ein 65-Jähriger wird dank GPS-Ortung beim Versuch einen Sattelaufflieger zu stehlen ertappt. Und die Polizei entdeckt daraufhin gleich noch ein Vergehen: Der Lkw-Dieb hat keine Fahrerlaubnis.

Am Samstag informierte gegen 18:20 Uhr ein Firmeninhaber die Polizei, dass eine Sattelzugmaschine seiner Firma gerade entwendet wird. Über ein Ortungssystem stellte er fest, dass das Fahrzeug bewegt wird, obwohl sich sämtliche Fahrzeugschlüssel in seinem Besitz befanden. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen warn erfolgreich. Das Fahrzeug mit Auflieger konnte auf der A12 an der Anschlussstelle Storkow gestellt werden.

Der 65-jährige polnische Fahrzeugführer ließ sich widerstandslos festnehmen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Bei der Prüfung der persönlichen Dokumente stellten die Beamten zudem fest, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zum Führen einer solchen Fahrzeugkombination ist. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen besonders schweren Diebstahls und Fahren ohne Fahrerlaubnis übernommen.

Am Sonntag wurde gegen den festgenommenen LKW-Fahrer ein Haftbefehl erlassen und dieser ins Gefängnis verbracht.

(red/lsc)