| 02:39 Uhr

Dombrowski kritisiert AfD-Abgeordneten Kalbitz

FOTO: dpa
Potsdam. Die letzte Sitzung des Brandenburger Landtags hat ein parlamentarisches Nachspiel: Nachdem der AfD-Abgeordnete und Landesvorsitzende Andreas Kalbitz auf eine Rede der Linken-Politikerin Anita Tack antwortete, dass diese "auf die Sondermülldeponie der Geschichte" gehöre und man sich schon "freue, auf diesem Grab zu tanzen", kritisierte Parlamentsvizepräsident Dieter Dombrowski (CDU/Foto) diese Aussage des AfD-Politikers nun scharf. "Ich habe diese Aussage nicht gerügt, weil ich einen eventuellen Sachzusammenhang im Protokoll prüfen wollte", heißt es in einem Schreiben von Dombrowski an Kalbitz, das der RUNDSCHAU vorliegt. iwe1

"Dies habe ich getan, und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass die von Ihnen getätigte Aussage die Integrität und die Menschenwürde der Abgeordneten Tack verletzt hat." Er wolle Kalbitz daher "dringend ermahnen, mit Ihrer Wortwahl bedachtsamer zu sein."

Der Parlamentarische Geschäftsführer der Linken, der Prignitzer Abgeordnete Thomas Domres, begrüßte gegenüber der RUNDSCHAU die Intervention Dombrowskis. Für ihn sei der Vorgang ein Beleg dafür, dass die AfD im Landtag überwiegend auf Provokation setze. "Das rüpelhafte und unparlamentarische Auftreten der AfD macht deutlich, was diese Partei vom Landtag hält", sagte Domres.