| 02:41 Uhr

Die Grippesaison scheint vorbei

Potsdam/Dresden. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr scheint die Grippesaison in Brandenburg bereits Anfang März ausgestanden zu sein. In den ersten zehn Kalenderwochen dieses Jahres wurden knapp 3800 Fälle gemeldet, wie das Gesundheitsministerium in Potsdam am Samstag mitteilte. dpa/ik

Das sind schon mehr Grippefälle als in der gesamten Vorjahressaison. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle liegt in dieser Saison bislang bei fünf, im Vorjahr waren es zwei. Die Grippe hat in diesem Winter besonders in Sachsen gewütet und für eine neue Rekordsaison gesorgt. Nach dem jüngsten Bericht der Landesuntersuchungsanstalt (LUA) starben bisher 52 Menschen an einer Influenza-Infektion. Das Schlimmste aber ist nach Expertenurteil auch hier vorbei.