ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Christopher Lauer neuer Chef der Berliner Piraten

Berlin. Der Abgeordnete und frühere Fraktionschef Christopher Lauer ist zum neuen Vorsitzenden der Berliner Piratenpartei gewählt worden. Auf dem Parteitag am Samstag erhielt der 29-Jährige nur vier Stimmen mehr als sein auch in Berlin unbekannter Konkurrent Thomas Wied. dpa/uf

Lauer will die Piraten auf die Abgeordnetenhauswahl 2016 vorbereiten. Der 28-jährige Neuköllner Gregor Schröder setzte sich am Sonntag bei der ersten Wahl eines politischen Geschäftsführers. Er wolle vor allem die Kommunikation innerhalb der Partei stärken, versprach der Student.