ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:29 Uhr

Bundesweit einmaliges Anti-Drogen-Projekt aus Brandenburg

Potsdam. Mit einem bundesweit einmaligen Projekt will Brandenburg der Drogensucht bei Kindern und Jugendlichen vorbeugen. Nach sechs Jahren Arbeit wurde am Donnerstag in Potsdam der letzte Teil eines Medienpakets vorgestellt: ein Film auf DVD für Kinder im Alter von acht bis elf Jahren. dpa/mb

Die Kampagne “Hast Du noch was vor?„ des Landeskriminalamtes (LKA) Brandenburg ist insgesamt konzipiert für Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 18 Jahren. Das Innenministerium unterstützte das Projekt mit 400 000 Euro. In Brandenburg verzeichnete die Polizei im vergangenen Jahr über 4650 Rauschgiftfälle, 2,8 Prozent mehr als 2008.

Das Medienpaket soll helfen, dass sich Kinder und Jugendliche mit den unterschiedlichen Versuchungen des Alltags auseinandersetzen. Dazu gehören legale Drogen wie Alkohol oder Nikotin ebenso wie die gesamte Palette illegaler Rauschmittel - angefangen bei Haschisch bis zu Kokain oder Anabolika. Seit Herbst 2004 wurden hintereinander drei Filme auf DVD für drei unterschiedliche Altersgruppen konzipiert. “Die Unterteilung war wichtig, weil das Drogenverhalten in den einzelnen Altersgruppen sehr unterschiedlich ist„, sagte LKA-Chef Dieter Büddefeld. Ergänzt werden die Filme durch eine Begleit-DVD und ein Begleitheft für Lehrer oder Eltern.