| 02:38 Uhr

Braunbär-Dame aus Wildpark ist tot

Baruth. (dpa/kr) Braunbär-Dame Mausi aus dem Wildpark Johannismühle in Baruth (Teltow-Fläming) ist tot. Die 32 Jahre alte Mausi habe nach mehreren Bandscheibenvorfällen an einer Versteifung der Wirbelsäule gelitten und sei zum Schluss sehr schwach geworden, teilte der Tierpark am Donnerstag mit.

Daher sei sie am Mittwochnachmittag nach Beratungen mit den Tierärzten von ihren Qualen erlöst worden.

Erst Anfang Juli war im Wildpark Braunbär-Dame Dolly gestorben, die wie Mausi aus dem DDR-Staatszirkus stammte. Der Wildpark verfügt nun noch über drei Braunbären. Katja und Karla stammen ebenfalls aus dem Zirkus, und Braunbär Igor wurde von einem anderen Tierpark übernommen. Der europäische Braunbär kann in Gefangenschaft bis zu 50 Jahre alt werden.