| 02:38 Uhr

Brandenburgs Polizei will Videodrohne kaufen

Potsdam. Brandenburgs Polizei will für 50 000 Euro eine Kameradrohne kaufen, um sie als "fliegende Videokamera" etwa bei Großereignissen oder bei Großeinsätzen zur Beobachtung einsetzen zu können. Das sagte Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Donnerstag im Innenausschuss des Potsdamer Landtags. iwe1

Eine Drohne sei "die preiswerteste Variante eines Hubschraubers, der ja ebenfalls über entsprechende Möglichkeiten der Bildgewinnung bei Tag und Nacht verfügt." Der Einsatz von Drohnen sei bereits durch das geltende Polizeigesetz gedeckt. Während der Ausschusssitzung begrüßte der CDU-Innenexperte Björn Lakenmacher ausdrücklich diese Pläne.