ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:37 Uhr

Brandenburgs Ex-Justizminister Schelter droht Prozess

Potsdam. Brandenburgs früherer Justizminister Kurt Schelter (CDU) muss sich voraussichtlich im Herbst wegen Steuerhinterziehung und Betruges vor dem Landgericht Potsdam verantworten. Einen entsprechenden Bericht der „Bild“-Zeitung bestätigte der Sprecher des Landgerichts Potsdam, Theodor Horstkötter, am Donnerstag. dpa/amh

Laut der seit Dezember 2008 vorliegenden Anklage soll der heute 64-jährige Schelter insgesamt 130 000 Euro zu Unrecht kassiert haben. Diese Summe setze sich aus 100 000 Euro Übergangs- und Ruhestandsgeld sowie 30 000 Euro zwischen den Jahren 2003 und 2005 angeblich hinterzogenen Steuern zusammen. Er bestreite die Vorwürfe, sagte Schelter.