ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:33 Uhr

Aus dem Landtag
Brandenburg steuert auf Rekordhaushalt zu

Potsdam. (iwe) Das Land Brandenburg steuert auf den umfangreichsten Haushalt seiner Geschichte zu. Wie der SPD-Fraktionsvorsitzende Mike Bischoff am Dienstag vor Journalisten im Potsdamer Landtag erklärte, gehe der Entwurf für den Doppelhaushalt für die Jahre 2019 und 2020 von einem Volumen von 24 Milliarden Euro aus.

„Das ist der größte Umfang, den es je gegeben hat“, sagte Bischoff. Offiziell soll der Haushalt am kommenden Dienstag im Kabinett beschlossen und anschließend der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Vertreter der Koalition bestätigten am Dienstag zudem einen Bericht der „Märkischen Allgemeinen Zeitung“, wonach bis 2022 insgesamt 134 Neueinstellungen an Gerichten und Staatsanwaltschaften vorgenommen werden sollen. Gleichzeitig solle auf einen Personalabbau von 124 Stellen verzichtet werden.