ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:26 Uhr

Image-Werbung
Brandenburg: das unbekannte Land

Brandenburg: Viel Platz für Vieles.
Brandenburg: Viel Platz für Vieles. FOTO: Patrick Pleul / ZB
Potsdam. Kein Schwein kennt Brandenburg. Die Landesregierung will deshalb mit einer aufwändigen Image-Kampagne für die Region zwischen Lausitz und Uckermark werben. Der Werbe-Slogan aber ist gewöhnungsbedürftig. Von Jan Siegel

Brandenburg ist weithin unbekannt. Das ist das Ergebnis einer bundesweiten Umfrage, die die Potsdamer Landesregierung im vergangenen Jahr in Auftrag gegeben hatte. Brandenburg werde als ein Land „im Osten“ wahrgenommen, „irgendwo bei Berlin“. Begriffe wie „Spreewald“, „Museum Barberini“, „Tropical Islands“ oder „Sanssouci“ seien zwar bekannt, würden aber kaum oder überhaupt nicht mit Brandenburg verbunden, heißt es zusammenfassend in einer Mitteilung der Staatskanzlei.

Aus diesem Grund soll im Mai dieses Jahres eine großangelegte Marketingoffensive gestartet werden. Die Landesregierung hat sich dabei die Agentur Scholz & Friends aus Berlin als erfahrenen Partner für die Umsetzung der Kampagne entschieden. Im Doppelhaushalt 2017/18 wurden dafür bereits insgesamt 1,5 Millionen Euro bereitgestellt. Bis zum Jahr 2020 sind weitere zwei Millionen avisiert.

Logo Image-Kampagne Brandenburg
Logo Image-Kampagne Brandenburg FOTO: Land Brandenburg

Im Kern soll die Kampagne die Sehnsucht gestresster Stadtbewohner nach einem naturnahen und gesunden Leben, das sich aufs Wesentliche konzentriert, aufnehmen. Diese Sehnsucht könne Brandenburg so gut und so einfach erfüllen wie kaum ein anderes Bundesland. Der Fokus liege auf den jüngeren Generationen in Berlin und ganz Deutschland, die lernen sollen, dass es sich lohnt, Brandenburg zu besuchen, dort zu arbeiten und zu leben.

Der übergreifende Slogan der Imagekampagne „Brandenburg. Es kann so einfach sein.“ soll neugierig machen auf das Land mit den vielen Gesichtern. Die Region zwischen Uckermark und Lausitz verfüge in Zeiten, in denen es in den Großstädten immer voller, hektischer, lauter und auch teurer wird, über genug Raum für Vieles. Zugleich biete Brandenburg mit der starken Metropole Berlin Urbanität in seiner Mitte.

Die Werber wollen zeigen, dass das Flächenland Brandenburg ganz vieles ermöglicht und das auf einfachem Wege. Hier lasse sich vieles einfach machen, mit genug Freiräumen, um private oder berufliche Pläne zu verwirklichen.