ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Bombodrom erneut Thema für die EU

Brüssel.. Die Europäische Kommission nimmt den umstrittenen Bombenabwurfplatz in Nordbrandenburg ein zweites Mal unter die Lupe. „Anhand neuer Zahlen rollen wir das Verfahren neu auf“, sagte ein Mitarbeiter der EU-Kommission gestern in Brüssel.

"Wir prüfen, ob das Bombodrom europäisches Umweltrecht verletzt." Bisher hätten der Kommission falsche Zahlen über die geplanten Tiefflüge vorgelegen, die nach Angaben von Naturschützern seltene Tierarten auf dem Gelände bedrohen. Als letzte Konsequenz kann die EU-Kommission Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof verklagen.
Heute soll Klage gegen einen Übungsbetrieb eingereicht werden. (dpa/gb)