ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Bisky erwägt die Ablehnung des Bundestagsmandats

Potsdam.. Der Vorsitzende der Linkspartei, Lothar Bisky, will sein Bundestagsmandat möglicherweise ausschlagen und in Brandenburg bleiben. Er werde sich erst entscheiden, wenn der Bundeswahlleiter ihn anschreibe, sagte Bisky in einem Interview.

Der Fraktionsvorstand der Linkspartei im Landtag will seinen Abgeordneten morgen einen Vorschlag für die Neuwahl des Vorstands im Oktober vorlegen. Die bisherige Vorsitzende Dagmar Enkelmann wechselt in den Bundestag. (dpa/uf)