| 02:39 Uhr

Bewährungsstrafe nach Kindesmissbrauch

Berlin. Nach dem Missbrauch eines sechsjährigen Mädchens auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft Ende September in Berlin-Moabit, ist ein 27-Jähriger aus Pakistan zu einem Jahr und acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der Angeklagte hatte zuvor gestanden und erklärt, es sei eine spontane Tat gewesen. dpa/fh

Bei dessen Festnahme hatten mehrere Polizisten auf den mit einem Messer bewaffneten Vater des Mädchens aus dem Irak geschossen. Zuvor wollte er offensichtlich auf den Täter losgehen, der bereits gefesselt in einem Polizeifahrzeug saß. Der 29-jährige dreifache Vater starb wenig später. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.