| 02:38 Uhr

Betriebsprüfer treiben in Sachsen Millionen ein

Dresden. Betriebsprüfer haben in Sachsen im ersten Halbjahr 2017 fast 100 Millionen Euro an Steuern eingetrieben. Wie das Landesamt für Steuern und Finanzen am Donnerstag mitteilte, haben 580 Beamte 4806 Prüfungen durchgeführt und dabei Mehrsteuern bei den Unternehmen von 99 Millionen Euro erzielt. dpa/kr

Betriebsprüfer würden mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Steuergerechtigkeit leisten, sagte Behördenleiter Johann Gierl. Im vergangenen Jahr hatte seine Mitarbeiter bei 8737 durchgeführten Prüfungen fast 200 Millionen Euro in die Kassen des Freistaates gebracht.