| 13:12 Uhr

BER wird nimmermehr? Kein schneller neuer Termin für Eröffnung

BER Flughafen Berlin. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
BER Flughafen Berlin. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
Berlin. Nach Einschätzung von Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (SPD) ist es zu früh, um einen neuen Eröffnungstermin für den Berliner Flughafen BER zu nennen. „Ich glaube, wir sind noch längst nicht soweit, dass wir neue Termine diskutieren können“, sagte der Noch-Aufsichtsratschef am Donnerstag im Berliner Abgeordnetenhaus. dpa

Zunächst geht es laut Müller darum, die nach den jüngsten Verzögerungen entstandene neue Situation zu analysieren. Dazu solle unter anderem ein am Vortag bekanntgewordenes Gutachten herangezogen werden. Auf dieser Basis werde der am Montag bestellte neue BER-Geschäftsführer Engelbert Lütke Daldrup dann einen Zeitplan erarbeiten.

Müller sagte, er gehe davon aus, dass es bei der nächsten Aufsichtsratssitzung am 17. März zunächst um die neuen personellen Strukturen des Aufsichtsgremiums gehe. Womöglich werde dann auch schon das neue Gutachten beraten, das eine Eröffnung auch für 2018 in Frage stellt.

Müller will den Vorsitz im Aufsichtsrat abgeben, neuer Chefkontrolleur könnte Brandenburgs Flughafenkoordinator Rainer Bretschneider werden. Die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens war schon mehrfach verschoben worden.