ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:05 Uhr

Geschichte
Potsdam: Bauprobleme an Garnisonkirche

Potsdam.

Neue Probleme beim Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche: Wie die Stiftung Potsdamer Garnisonkirche am Dienstag mitteilte, ist es bei den Arbeiten an den Fundamenten des rund 90 Meter hohen Kirchturms offenbar zu technischen Schwierigkeiten gekommen. Geplant war, 38  Gründungspfeiler mit einem Gewicht von jeweils 100 Tonnen aus Beton zu gießen und im Erdreich unter dem 90 Meter hohen Kirchturm zu versenken. Dabei seien jedoch Bohrer abgebrochen und Bohrlöcher so beschädigt worden, dass dort keine Betonpfähle gegossen werden könnten. Nun würden nach Angaben von Verwaltungsvorstand Peter Leinemann Fachtechniker die Schwierigkeiten bearbeiten, um die Arbeiten dann planmäßig fortzusetzen.

(iwe)