Eilmeldung

Spree-Neisse : Gesamtschule kommt nach Kolkwitz

| 02:39 Uhr

Axel Graf Bülow bleibt FDP-Chef Brandenburgs

FOTO: dpa
Cottbus. Axel Graf Bülow bleibt Landeschef der Brandenburger FDP. Er wurde am Samstag mit 89,1 Prozent der Stimmen auf dem Landesparteitag in Cottbus im Amt bestätigt, wie ein Parteisprecher sagte. dpa/uf

Abgegeben wurden 164 Ja- und 14 Nein-Stimmen. Sechs Delegierte enthielten sich. Graf Bülow steht seit 2015 an der Spitze der Brandenburger Liberalen. Der 64-Jährige hatte keinen Gegenkandidaten. Graf Bülow erinnerte an den Erfolg der Volksinitiative aus CDU, Freien Wählern und FDP gegen die geplante Kreisreform im Land, bei der knapp 130 000 Unterschriften gesammelt wurden. Es müssten zuerst die künftigen Aufgaben für die Regionen ermittelt werden, bevor Strukturen festgelegt werden, kritisierte er das Vorhaben der Landesregierung. Gewählt wurde auch der 21 Mitglieder zählende Landesvorstand. Die Politiker sollen die Partei bis zum Frühjahr 2019 führen.

In den Zeitraum fallen die Bundestagswahl und die Vorbereitungen für die nächste Landtagswahl. Die seit 2014 nicht mehr im Landtag vertretene FDP zählte zu Jahresanfang 1150 Mitglieder.