ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:46 Uhr

Zwei weitere Kinder und eine 62-Jährige verletzt
Elfjähriges Mädchen stirbt bei Autounfall

 Symbolfoto - Unfall - Feuerwehr im Einsatz.
Symbolfoto - Unfall - Feuerwehr im Einsatz. FOTO: Joerg Huettenhoelscher/Shutterst
Märkisch Buchholz. Dramatisches Ende eines Nachmittags: Eine 62-Jährige kommt am Donnerstag auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Märkisch Buchholz und Köthen von der Straße ab, kollidiert mit einem Baum. Die Fahrerin und zwei Kinder werden teils schwer verletzt, ein elfjähriges Mädchen stirbt.

Warum eine 62-Jährige zwischen Köthen und Märkisch Buchholz die Kontrolle über ihren Kleinbus verloren hat, ist nach Angaben der Pressestelle der Polizeidirektion Süd noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Im Bereich einer Linkskurve ist der Kleinbus am Donnerstag gegen 17.20 Uhr von der Straße abgekommen, touchierte einen Baum und kollidierte anschließend mit einem weiteren Baum. Mit an Bord des Wagens: Drei Kinder im Alter von elf, zwölf und 14 Jahren. Das Leben des elfjährigen Mädchens können die Einsatzkräfte nicht mehr retten, sie stirbt noch an der Unfallstelle. Die beiden anderen Kinder, zwei Jungen, und die Fahrerin, laut Polizei die Mutter der drei Kinder, werden teils schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Experten der Dekra waren vor Ort, um den Unfallhergang zu rekonstruieren. Die Ermittlungen dauern noch an.

(lsc)