| 02:44 Uhr

Auf Straße und Fluss

Über die Autobahnen A 2, A 10, A 19 und A 24 ist die Region aus allen Richtungen gut zu erreichen. Von den angegebenen Anschlussstellen können Besucher dem Buga-Leitsystem folgen. red/bl

Alle fünf Standorte können auch mit Bus und Bahn bereist werden. Die Havelregion ist über drei Regionalexpresslinien (RE 1, 2 und 4) und einen IC-Halt in Rathenow überregional erschlossen. Im Normalfall sind alle Standorte aus allen Richtungen stündlich zu erreichen.

Das Amt Rhinow/Stölln ist nur per Bus erreichbar und zwar aus den Richtungen Havelberg, Rathenow und Friesack. Die Busse verkehren im Stundentakt. Zusätzlich zum Zug können auch Rathenow und Havelberg per Bus erreicht werden.

Die idyllischste Art, die Buga entlang der Havel zu erleben, ist die Reise über den Fluss selbst. Fast alle Standorte liegen direkt an der Havel. Dort gibt es relativ nah an den jeweiligen Buga-Geländen sowohl Anlegestellen für motorisierte Sportboote als auch Anlandestellen für Kanus und Ruderboote.