Es geht um Steuerhinterziehung. 2013 soll Andreas Kalbitz, damals gerade in die neu gegründete AfD eingetreten, Einnahmen aus einer gewerblichen Tätigkeit dem Finanzamt verschwiegen haben. Laut Anklage soll er weder Einkommens-, noch Gewerbesteuer-Erklärungen abgegeben haben. Mehrere Tausend Euro...