ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:39 Uhr

Zwischen Kreuz Oranienburg und Birkenwerder
A 10 wird vor Ostern teilweise voll gesperrt

 Zwischen Kreuz Oranienburg und Birkenwerder wird die A 10 im April einige Tage voll gesperrt.
Zwischen Kreuz Oranienburg und Birkenwerder wird die A 10 im April einige Tage voll gesperrt. FOTO: picture alliance / Bernd Wüstnec / Bernd Wüstneck
Henningsdorf . Die Autobahn A 10 wird am Wochenende vor Ostern, vom 12. bis 15. April, zwischen dem Autobahndreieck Kreuz Oranienburg und der Anschlussstelle Birkenwerder wegen Brückenbauarbeiten in beiden Richtungen voll gesperrt. Von Frank Hilbert

( Autofahrerinnen und Autofahrern steht im April im Berliner Umland eine Geduldsprobe bevor. Die A10 soll zwischen dem 12. und 15. April zwischen dem Kreuz Oranienburg und der Anschlussstelle Birkenwerder in beide Richtungen voll gesperrt werden, wie das Unternehmen Havellandautobahn in einer Pressemitteilung ankündigt.

Die A10 und die A24 zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Neuruppin gehören zu den meistbefahrenen Strecken der Hauptstadtregion. Sie werden bis 2022 unter laufendem Verkehr ausgebaut oder erneuert, um dem künftigen Verkehrsaufkommen gerecht zu werden, heißt es weiter.

Die Bauarbeiten im April seien nötig, um eine Brücke für den sechsspurigen Ausbau der Strecke in dem Bereich fertigzustellen. In beide Fahrtrichtungen sollen während der Sperrung folgende Umleitungen eingerichtet werden:

Der von der A10 aus Richtung Hamburg/Rostock kommende Verkehr in Fahrtrichtung Autobahndreieck Berlin-Pankow wird an der A10-Anschlussstelle Oberkrämer abgeleitet und über die U65 via Marwitz, Velten, Pinnow zur A10-Anschlussstelle Birkenwerder geleitet.

Der in der Gegenrichtung von der A10 aus Richtung Autobahndreieck Berlin-Pankow kommende Verkehr in Fahrtrichtung Hamburg/Rostock wird an der A10-Anschlussstelle Birkenwerder abgeleitet und über die U36 via Pinnow, Velten, Marwitz zur A10-Anschlussstelle Oberkrämer geleitet.

Der von der A10 aus Richtung Autobahndreieck Berlin-Pankow kommende Verkehr in Fahrtrichtung A111, Berlin-Tegel, wird an der A10-Anschlussstelle Birkenwerder abgeleitet und über die U14 via Birkenwerder, Hohen-Neuendorf, Stolpe zur A111-Anschlussstelle Stolpe geleitet.

Der in der Gegenrichtung von der A111, Berlin-Tegel, kommende Verkehr in Fahrtrichtung A10, Autobahndreieck Pankow, wird an der A111-Anschlussstelle Stolpe abgeleitet und über die U25 via Stolpe, Hohen-Neuendorf, Birkenwerder zur A10-Anschlussstelle Birkenwerder geleitet.