Hier gebe es viel Potenzial. Vor 200 Vertretern der Hotel-, Gaststätten-, Tourismus- und Camping-Branche verwiesen Experten auf die noch zu wenig genutzten Möglichkeiten der Werbung im Internet. Zudem verdeutlichten sie, wie die sozialen Netzwerke Facebook oder Twitter eingesetzt werden können. "Es geht um die virtuelle Verzahnung", betonte Hütte.

Themen des Tages Seite 3