ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Brandenburg plant U-Ausschuss zum NSU

Potsdam. Angesichts anhaltender Vorwürfe gegen den Brandenburger Verfassungsschutz im Zusammenhang mit der NSU-Mordserie will die Opposition im Land einen Untersuchungsausschuss einsetzen, die Regierungsparteien SPD und Linke scheinen dem nicht abgeneigt. "Wir sind es den Opfern und auch den Angehörigen schuldig", sagte CDU-Fraktionschef Ingo Senftleben am Dienstag in Potsdam.

Hintergrund ist der Auftritt eines Brandenburger Verfassungsschützers im Münchner NSU-Prozess vor zwei Wochen, der neue Kritik am damaligen Agieren der Behörde ausgelöst hatte. dpa/bl Länder Seite 5