Hintergrund ist der Auftritt eines Brandenburger Verfassungsschützers im Münchner NSU-Prozess vor zwei Wochen, der neue Kritik am damaligen Agieren der Behörde ausgelöst hatte. dpa/bl Länder Seite 5