Die Stiftung soll künftig dort aktiv werden, wo keine staatlichen Mittel mehr zur Finanzierung bedrohter Baudenkmale zur Verfügung stehen. Schon 2013 soll nach Stiftern und Initiatoren gesucht werden. "Der Weg, private Spender an der Finanzierung des Erhalts von Baudenkmalen zu beteiligen, ist völlig richtig", erklärt der Cottbuser Landtagsabgeordnete Jens Lipsdorf (FDP).

Lausitz/Brandenburg Seite 4