„In den letzten Jahren haben wir sehr viel unternommen, um am Standort Potsdamer Luftschiffhafen Bobsport zu fördern“, sagte Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) bei der Nominierungsveranstaltung in Potsdam: „Die Sportler haben hier sehr gute Bedingungen, und wir hoffen in Sotschi auf gute Ergebnisse.“ Das sollte jenseits der sportlichen Qualifikation mit der Teamberufung gewürdigt werden, ergänzte der Präsident des Landessportbundes, Wolfgang Neubert. Mit Machata und Kuske habe man zwei „heiße Eisen“ auf olympisches Edelmetall im Feuer.