Gegen einen sechsten Mann wurde wegen geringer Tatbeteiligung kein Haftbefehl erlassen, er sei auf freiem Fuß. Die Polizei hatte sechs Männer im Alter zwischen 15 und 22 Jahren festgenommen. Nach Angaben des LKA gestanden die Beschuldigten, die Tat gemeinsam geplant zu haben. Motiv sei Fremdenfeindlichkeit.
Den Ermittlungen zufolge wurden am Montag zwei Brandsätze gegen das Eingangstor des Asylbewerberheimes und ein Wachhäuschen geworfen. Den Männern wird versuchter Mord und versuchte schwere Brandstiftung vorgeworfen. (dpa/bra)