• Der Sommer ist da und trotzdem steigen die Corona-Zahlen und Inzidenzwerte in Deutschland
  • Bei den Impfungen geht es allerdings voran: Wie viele Menschen in Deutschland sind laut Impf-Dashboard bereits gegen Covid-19 geimpft?
  • Wie hoch sind die Corona-Zahlen aktuell nach Angabe des RKI-Dashboards heute, am Freitag, den 23. Juli?

Corona-Zahlen in Deutschland heute: Inzidenz und Neuinfektionen am Freitag, 23.07.21

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist ein wesentlicher Maßstab. Anhand dieser Zahl entscheiden Experten und die Regierung, ob Corona-Regeln verschärft oder gelockert werden. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb dieser Zeitspanne an. Alle Corona-Zahlen für heute – am Freitag, 23.07.2021 – im Überblick.
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 13,2 (Vortag: 12,2 ; Vorwoche: 8,6)
  • Neuinfektionen heute: 2089
  • Infektionen gesamt: 3.752.592
  • Genesene (rund): 3.643.300
  • Neue Todesfälle: 34
  • Todesfälle gesamt: 91.492

Corona-Inzidenz und Neuinfektionen gestern und vor einer Woche

Gestern hatte das RKI für Deutschland 1890 Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Vor einer Woche, am Freitag, 16.07.2021, hatte das RKI 1456 Neuinfektionen gemeldet.
Die 7-Tage-Inzidenz, also die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, lag laut RKI gestern bei 12,2 und hatte am Freitag vergangener Woche bei 8,6 gelegen.
Die höchste Sieben-Tage-Inzidenz hatte es in Deutschland am 26. April 2021 mit einem Wert von 169,3 gegeben. Danach war sie – von wenigen Ausnahmen abgesehen – stetig gesunken. Nun steigen die Zahlen wieder, aufgrund der neuen Delta-Variante. Seit Anfang Juli nehmen die Neuninfektionen wieder etwas zu und die Inzidenz steigt. Bleibt aber weiterhin auf niedrigem Niveau.

Aktuelle Inzidenz der einzelnen Bundesländer – die Coronazahlen für Deutschland

Die Inzidenzen steigen in ganz Deutschland stetig an. Wo ist der Inzidenzwert aktuell am höchsten und wo am niedrigsten?
  • 21,8 – Berlin
  • 19,3– Saarland
  • 18,5 – Hamburg
  • 17,6 – Hessen
  • 16,2 – Nordrhein-Westfalen
  • 15,3 – Rheinland-Pfalz
  • 14,9– Niedersachsen
  • 12,5 – Bremen
  • 12,2 – Bayern
  • 11,7 – Schleswig-Holstein
  • 11,4 – Baden-Württemberg
  • 5,3 – Brandenburg
  • 4,8 – Thüringen
  • 3,8 – Sachsen
  • 3,0 – Mecklenburg-Vorpommern
  • 2,9 – Sachsen-Anhalt

Corona-Zahlen der Johns-Hopkins-Universität zu Infizierten und Toten

Die Johns-Hopkins-Universität in Baltimore, welche die Corona-Daten global erfasst, meldet heute (Stand 6:00 Uhr) weltweit mehr als 191,9 Millionen Infektionen mit dem Coronavirus bisher. Gestorben sind demnach auf der Welt bisher mehr als 4 Millionen Menschen. Diese drei Länder sind aktuell am stärksten betroffen:
  • USA: 34.226.806 Infizierte und 609.862 Tote
  • Indien: 31.257.720 Infizierte und 418.987 Tote
  • Brasilien: 19.473.954 Infizierte und 545.604 Tote
  • Deutschland ist weltweit auf Rang 12 – mit laut JHU aktuell 3.752.592 Infizierten und 91.492 Toten.

Impfquote Deutschland: Erstimpfung und Zweitimpfung laut Impfdashboard

Die Bundesregierung gibt die aktuellen Zahlen zur Impfung täglich im Impfdashboard bekannt. So ist die Lage (Stand 23.07.21):
  • Anteil Erstimpfungen: 60,4 %
  • Anteil Zweitimpfungen: 48,0 %