Es ist das Einkaufsevent ein paar Wochen vor Weihnachten: der Black Friday. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Rabatte, Schnäppchen, Ersparnisse - rund um den Black Friday 2022 winken viele Geschäfte online und offline mit guten Angeboten.
Der Black Friday findet in diesem Jahr am Freitag, den 25. November 2022, statt. Mittlerweile ist die Rabattschlacht aber nicht mehr nur auf den Black Friday begrenzt. Es gibt sogar eine ganze Sparwoche: die Black Week. Diese beginnt bereits am Montag, dem 21. November 2022. Aber die Menschen müssen nicht auf Schnäppchen verzichten, denn an die Black Week schließt sich nahtlos der Cyber Monday an.

Bedeutung des Black Friday - Wie ist sie entstanden?

Solche mittlerweile globalen Sparevents wie den Black Friday haben ihren Ursprung in den USA. Und den Black Friday gibt es dort bereits seit Jahrzehnten. Auslöser ist das amerikanische Erntedankfest Thanksgiving. Dieses findet immer am vierten Donnerstag im November statt - in diesem Jahr am 24. November 2022. Weil viele Amerikaner am darauffolgenden Freitag einen Brückentag nehmen und frei haben, hat der US-Handel bereits in den 60er Jahren das Potenzial dieses Freitags nach Thanksgiving erkannt. Mit Rabatten lockten die Geschäfte die Menschen an diesem Tag zum vorzeitigen Weihnachtseinkauf, der Black Friday war geboren. Später wurde die Rabattschlacht vom Freitag auf die ganze Woche ausgedehnt und schon gab es die Black Week. Seit ein paar Jahren gibt es den Black Friday und die Black Week als Einkaufs-event online und im stationären Handel auch in Deutschland.

Lohnt sich Black Friday wirklich?

Die knallige Schrift, das versprochene Sparpotenzial, der vermeintlich unschlagbare Preis: In der Black Week ist Marketing alles. Viele Menschen werden zum Einkaufen gelockt. Doch sind die Preise wirklich so unschlagbar? Wann lohnt sich der Black Friday wirklich? Hier in diesem Artikel beantworten wir die Frage: Sind die Black-Friday-Deals wirklich so gut?