Im Herbst soll die Ausstellung auch im Bundestag zu sehen sein. Sie basiert auf einer 2014 von Kanzlerin Angela Merkel und ihrer polnischen Amtskollegin Ewa Kopacz in Kreisau (Krzyzowa) eröffneten Ausstellung. Die polnische Vize-Parlamentspräsidentin Elzbieta Radziszewska würdigte den Brief mit der Kernbotschaft "Wir gewähren Vergebung und bitten um Vergebung" als einen der Grundsteine auf dem Weg zur deutsch-polnischen Aussöhnung. Mit ihrem Brief hatten die katholischen Bischöfe Polens im November 1965 einen ersten Schritt zur Versöhnung mit dem einstigen Kriegsgegner Deutschland unternommen.