Am Freitagabend lieferten sich Anhänger und Gegner des abgesetzten Präsidenten im Zentrum von Kairo weiter schwere Straßenschlachten. Damit endete der "Freitag der Ablehnung" in Chaos und Gewalt. Der ägyptische Übergangspräsident Adli Mansur löste mit einer seiner ersten Weisungen das Parlament auf. Mohammed Badia, der Führer der Muslimbruderschaft, aus der Mursi stammt, forderte die Anhänger der Organisation auf, so lange auf der Straße zu bleiben, bis Mursi wieder in sein Amt eingesetzt ist .