Mit einem Teleskopschlagstock schlug er schließlich gegen die Heckscheibe und die Scheibe der Beifahrertür des Blitzerautos. Dabei wurde der Mitarbeiter durch herumfliegende Glassplitter der zerstörten Scheiben verletzt. Seine Gesichtsverletzungen mussten im Carl-Thiem-Klinikum behandelt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.