Zur Entschärfung waren in einem Radius von 250 Metern um den Fundort rund 600 Menschen in Sicherheit gebracht worden. Mehrere Geschäfte, eine Kita sowie eine Reha-Einrichtung wurden geschlossen.