Das Projekt ist seither aufgrund von Finanzierungsproblemen verschoben worden. Im vergangenen Jahr verlor das Stadtparlament die Geduld und hob den Bebauungsplan für die Erweiterung auf. Stadtspitze und Fraktionen müssen nun über das weitere Vorgehen beraten.