ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Bis 2030 sollen letzte DDR-Äcker verkauft sein

Berlin (dpa/ta) Bis 2030 sollen die einst volkseigenen ostdeutschen Agrarflächen komplett verkauft sein. Bisher hat die Teuhand-Nachfogerin BVVG 851 000 Hektar veräußert – fast das Zehnfache der Fläche von Berlin.

Länder Seite 4