Nach Angaben einer auf islamistische Internetseiten spezialisierten US-Gruppe tauchte jetzt ein neuer Film des Al-Qaida-Gründers auf, in dem er "Macht und Komplotte der Tyrannen" schmäht.
Das Video, das zunächst von der US-Organisation IntelCenter verbreitet wurde, zeigt ein Standbild von Bin Laden. Dazu sagt eine Hintergrundstimme, die dem Terroristen zugeschrieben wurde, dies sei das Testament von Abu Mussab el Schehri, einem der Attentäter des 11. September. Im Hintergrund von Bin Ladens Standbild werden Bilder von Schehri und von den brennenden Zwillingstürmen gezeigt. Der Attentäter sei ein "großartiger Mann", der "in die höchsten Sphären der Gefahr eindrang", sagt die Stimme. Schehri war einer der 19 Flugzeugentführer, die damals vier US-Flugzeuge in ihre Gewalt brachten und zwei davon in die Türme des World-Trade-Centers lenkten.
Die Veröffentlichung einer neuen Aufnahme von Bin Laden war am Montag von Al Qaida angekündigt worden. Sollte das Video als authentisch bestätigt werden, wäre es der zweite Auftritt Bin Ladens innerhalb weniger Tage, um die USA und ihre erfolglose Jagd auf den Al-Qaida-Gründer vorzuführen. Am Freitag war eine Aufnahme des Mannes, auf dessen Kopf 50 Millionen Dollar ausgesetzt sind, im Internet erschienen, in der er die USA als "schwach" bezeichnete und eine Intensivierung des Kampfes gegen US-Truppen im Irak ankündigte. (AFP/kr)