ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

BGH prüft Urteil zu tödlicher Messerattacke

Görlitz. Die tödliche Messerattacke eines 34-Jährigen auf seine Ehefrau im Oktober 2015 beschäftigt nun den Bundesgerichtshof. Staatsanwaltschaft und Verteidigung haben Revision gegen das Urteil des Landgerichts Görlitz eingelegt, sagte ein Gerichtssprecher am Montag. dpa/dst

Der Mann aus Bautzen war vor anderthalb Wochen wegen Totschlags zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren verurteilt worden. Die Richter hatten es als erwiesen angesehen, dass er die 32-Jährige mit über 70 Stichen tötete. Die Staatsanwaltschaft hatte auf elf Jahre Haft plädiert, die Verteidigung Freispruch gefordert.