Demnach gingen die Osteuropäer in allen Fällen gleich vor. Sie versprachen Dächer neu einzudecken und veranschlagten dafür - ohne schriftlichen Vertrag - lediglich 500 Euro. Bei der Abnahme verlangten sie dann allerdings zwischen 13 000 und 18 000 Euro. Die Polizei wurde in den drei Fällen informiert, und die Beamten trafen die Handwerker sogar vor Ort an. Vier von ihnen sind bereits wegen Betrugs bekannt. Nun ermittelt die Kripo.