Betriebsprüfer würden mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Steuergerechtigkeit leisten, sagte Behördenleiter Johann Gierl. Im vergangenen Jahr hatte seine Mitarbeiter bei 8737 durchgeführten Prüfungen fast 200 Millionen Euro in die Kassen des Freistaates gebracht.