ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Berlins AfD-Chefin will an Grenzen auch Kinder per Waffe stoppen

Berlin. Die Berliner AfD-Chefin Beatrix von Storch findet es grundsätzlich richtig, auch Frauen mit Kindern notfalls mit Waffengewalt am Grenzübertritt zu hindern. Auf ihrer Facebook-Seite bejahte sie eine solche Frage.

Nach einer Flut kritischer Kommentare erklärte sie später: "Ich bin grundsätzlich gegen Gewalt gegen Kinder, das umfasst auch den Einsatz von Schusswaffen gegen minderjährige Migranten durch die Polizei." Auch AfD-Chefin Frauke Petry hatte den Schusswaffeneinsatz bei Grenzkontrollen gefordert, um illegale Übertritte zu verhindern.

SPD-Chef Sigmar Gabriel bekräftigte erneut die Forderung seiner Partei, die AfD durch den Verfassungsschutz zu beobachten.

dpa/skl Meinung Seite 8