| 07:20 Uhr

Zwei Tote bei Unfällen am Wochenende

Potsdam. Bei Verkehrsunfällen am Wochenende sind in Brandenburg zwei Menschen ums Leben gekommen, 64 wurden verletzt. Das teilte die Polizei am Montag mit. In Friesack (Havelland) war am Freitag ein 45-jähriger Autofahrer mit einem Kleinlaster zusammengestoßen. Der 45-Jährige starb noch am Unfallort. Am Samstag kam eine 74-jährige Frau in Schönborn (Elbe-Elster) ums Leben. Ein 37 Jahre alter Mann, laut Polizei stark betrunken, war mit dem Auto von der Fahrbahn abgekommen, hatte ein Haus gestreift und war gegen ein Hoftor gefahren. Das Tor sprang auf und verletzte die dahinter stehende Frau tödlich. Insgesamt zählte die Polizei in Brandenburg von Freitag bis Sonntag 374 Unfälle. dpa