| 12:52 Uhr

Zeugenaufruf zu Attacke auf Radfahrer gestartet

Zahlreiche Euro-Banknoten liegen auf einem Tisch. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv
Zahlreiche Euro-Banknoten liegen auf einem Tisch. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv FOTO: Daniel Reinhardt
Fürstenwalde/Frankfurt. dpa/bb) - Zwei Monate nach einer lebensgefährlichen Attacke auf einen Radfahrer in Fürstenwalde (Oder-Spree) hat die Staatsanwaltschaft einen Zeugenaufruf gestartet. Es wird nach Hinweisen gesucht, die in Zusammenhang mit der Tat stehen, wie die Behörde am Donnerstag in Frankfurt (Oder) mitteilte. Dafür sei eine Belohnung von 2000 Euro ausgesetzt worden. Drei Männer sollen in der Nacht zum 11. November 2017 den damals 54 Jahre alten Radfahrer auf der Straße attackiert haben. Als es misslang das Fahrrad zu stehlen, verletzten sie den Mann mit einem Messer lebensgefährlich. Die Täter flüchteten. dpa