| 15:23 Uhr

Zeitfracht legt kein Angebot für Niki vor

Berlin. Im Rennen um die insolvente Air-Berlin-Tochterfirma Niki will das Bieterkonsortium Zeitfracht/Nayak „kein eigenes Angebot“ vorlegen. Das sagte ein Zeitfracht-Sprecher am Donnerstag auf Anfrage. Der Berliner Logistiker Zeitfracht und die Wartungsfirma Nayak strebten jedoch Kooperationen mit möglichen Käufern an, fügte er hinzu, ohne zu sagen, wer dafür in Betracht kommen könnte. Zuvor hatte die irische Fluggesellschaft Ryanair von einem Gebot abgesehen. Dagegen gab der österreichische Unternehmer und Ex-Rennfahrer Niki Lauda vor Ablauf der Bieterfrist am Donnerstag ein Angebot für die Airline Niki ab, die er selbst 2003 gegründet hatte. dpa