| 09:39 Uhr

ZDF plant keinen weiteren Umzug nach Berlin

Das Logo des ZDF ist zu sehen. Foto: Lukas Schulze/Archiv
Das Logo des ZDF ist zu sehen. Foto: Lukas Schulze/Archiv FOTO: Lukas Schulze
Mainz. Das ZDF bekennt sich zum Standort Mainz: Der Sender plant nach dem Wechsel des „Mittagsmagazins“ im Januar in die Hauptstadt keinen weiteren Umzug: „Es ist nicht geplant, weitere Redaktionen nach Berlin zu verlagern“, sagte Intendant Thomas Bellut der Deutschen Presse-Agentur. „Der Anlass für den Umzug des „Mittagsmagazins“ war, in Berlin mit der ARD eine gemeinsame Produktionsumgebung aufzubauen, die so schlank ist wie noch nie. Und wir können dort jetzt unser „Morgen-“ und „Mittagsmagazin“ zusammenlegen.“ Das schaffe Synergie und das ZDF könne gleichzeitig den Anteil politischer Informationen erhöhen. „Sogar Landespolitiker sind in Berlin meist leichter zu bekommen“, sagte Bellut. dpa