| 17:22 Uhr

Wieder Kleintransporter mit illegalem Feuerwerk gestoppt

Zollbeamter hält eine Haltekelle mit der Aufschrift "Zoll". Foto: Patrick Seeger/Archiv
Zollbeamter hält eine Haltekelle mit der Aufschrift "Zoll". Foto: Patrick Seeger/Archiv FOTO: Patrick Seeger
Potsdam. Der Zoll hat an der deutsch-polnischen Grenze einen Kleintransporter mit 1,6 Tonnen illegalem Feuerwerk gestoppt. Der Wagen war auf der Autobahn 12 bei Frankfurt (Oder) unterwegs, als er von den Beamten zur Kontrolle aus dem Verkehr gezogen wurde, wie die Behörde am Montag mitteilte. Beladen war er mit Profifeuerwerk der Klassen „drei“ und „vier“. Auf insgesamt drei Paletten befanden sich große Raketen und Kugelböller, die nach dem Sprengstoffgesetz nur von Fachmännern verwendet und transportiert werden dürfen. Erst vor einer Woche war ein Kleintransporter auf der Autobahn 11 in Brandenburg an der Anschlussstelle Gramzow (Uckermark) mit 2,6 Tonnen illegalem Feuerwerk aus dem Verkehr gezogen worden. dpa