| 22:50 Uhr

Weltmeister Deutschland verliert WM-Härtetest 0:1

Deutschlands Toni Kroos (r) kämpft mit Brasiliens Gabriel Jesus um den Ball. Foto: Soeren Stache
Deutschlands Toni Kroos (r) kämpft mit Brasiliens Gabriel Jesus um den Ball. Foto: Soeren Stache FOTO: Soeren Stache
Berlin. Weltmeister Deutschland hat im WM-Härtetest gegen Brasilien erstmals nach zuletzt 22 ungeschlagenen Partien wieder verloren. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft unterlag knapp drei Monate vor ihrem WM-Auftaktspiel am Dienstag in Berlin dem Rekord-Weltmeister 0:1 (0:1). Stürmer Gabriel Jesus von Manchester City erzielte vor 72 717 Zuschauern im ausverkauften Olympiastadion das einzige Tor für die Südamerikaner (37. Minute). Bundestrainer Joachim Löw testete im letzten Länderspiel vor der Bekanntgabe seines vorläufigen WM-Kaders am 15. Mai zahlreiche personelle Varianten. Für die DFB-Elf war es vier Tage nach dem 1:1 gegen Spanien eine verdiente Niederlage, die auch höher hätte ausfallen können. dpa